Aktuelles aus der Feuerwehr

Autor:
Artikel vom 01.06.2020

01.06.2020 Alarm FF Hartenholm: Ölspur

Einsatz: 23/20
Einsatzort: Hartenholm - Bockhorner Kreuz - B206
Alarmzeit: 17:26
Alarmierte Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Hartenholm, Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) gGmbH mit 2 RTW
Eingesetzte Kameraden: 220
Eingesetzte Fahrzeuge LF20,TLF16/25, MZF
Einsatzende: 19:40

Der heutige Einsatz ergab am Unfallort angekommen eine starke Wende. Mit dem Alarmstichwort " Oelspur " wurden wir zum Bockhorner Kreuz alarmiert.
Vor Ort wendete sich die Lage zu einer ganze anderen.
Eine Person wurde von Ersthelfern betreut, welche mit dem Motorrad verunfallt war. Somit war die Besatzung des ersten Fahrzeuges damit gebunden, der verunfallten Person zu helfen.
Desweiteren mussten die beiden Personen in dem Pkw versorgt und betreut werden, in welches das Motorrad verunfallte. Dies übernahm die Besatzung des zweiten Fahrzeuges. Mit Hilfe von starkem Rettungsgerät gelang die Öffnung der Fahrertür und somit das schonende retten des Verunfallten.
Jedoch musste auch der Verkehr geregelt werden und ein Landeplatz für den mitalarmierten Rettungshubschrauber " Luftrettungszentrum Christoph 29 - Bundeswehrkrankenhaus Hamburg " geschaffen werden.
Nachdem der Sachverständiger und die Abschleppunternehmen ihre Arbeit verrichtet hatten, konnten wir einrücken und zu Zeiten von Corona unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.
Hiermit auch nochmal ein herzlichen Dank an die ganzen Ersthelfer, Ihr habt einen sehr guten Job gemacht.